So backt die Region Rund, cremig, lecker: Schoko-Torte mit Mascarpone

Die Schoko-Torte ist ein Klassiker - und auch für Back-Neulinge nicht allzu schwierig. Foto: cooknsoul.de

Die Schoko-Variante ist der Klassiker unter den Torten: Sie passt immer, schmeckt immer und ist auch für Backanfänger nicht zu schwierig. Die Foodblogger von cooknsoul.de zeigen uns heute ein Rezept für eine besonders cremige Schoko-Torte mit Schlagsahne und Mascarpone. 

Die Schokoladenrote passt perfekt zum Kaffee oder auch zu besonderen Anlässen. Hier finden Sie eine Vielzahl an weiteren Torten-Rezepten für jeden Anlass. Probieren Sie unsere köstliche Tiramisu-Torte, Mandarinentorte oder eine Sachertorte nach Original Wiener Rezept. Für alle Torten Rezepte haben wir außerdem eine große Auswahl für die perfekte Dekoration. Sehen Sie sich unsere Anleitungen für klaren Tortenguss, Frosting, Ganache bis hin zur klassischen Buttercreme an.

Zutaten für die Schoko-Torte (etwa 12 Stücke):

  • 5 Bio-Eier Größe M
  • 130 g feiner Backzucker
  • 140 g glattes Mehl
  • 30 g Speisestärke
  • 2 EL schwach entölter Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz

Für die Schokoladen-Creme:

  • 200 g Schlagsahne
  • 1 Packung Sahnesteif
  • 250 g Mascarpone
  • 60 g Puderzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 6 EL schwach entölter Kakao

Die Zubereitung:

1. Zuerst den Backofen auf 180° Grad vorheizen und die Springform mit Butter fetten. Dann die Eier trennen und das Eiklar mit einer Prise Salz zu Eischnee schlagen. Im Anschluss die Eigelbe mit dem Puderzucker für einige Minuten verrühren bis die Mischung hell ist.

2. Nun den Eischnee unter die Eigelb-Mischung heben. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver, Kakao und der Stärke vermengen. Die Mischung durch ein Sieb langsam unter den Teig heben.

3. Den glatt gerührten Biskuitteig in die Backform füllen und für etwa 30 Minuten im Ofen backen. Währenddessen die Creme zubereiten und die Schlagsahne mit etwas Sahnesteif steif schlagen.

4. Außerdem die Mascarpone mit dem Puderzucker, Vanillezucker und Kakao verrühren und dann vorsichtig die Schlagsahne unterheben. Die Tortencreme kühl stellen.

5. Nach der Backzeit den Kuchen auskühlen lassen und anschließend in einzelne Tortenböden schneiden. Den ersten Tortenboden in einen Tortenring legen, die erste Schicht Schokocreme darauf verteilen und glatt streichen. Den Vorgang wiederholen bis alle Böden aufgebraucht sind.

6. Zum Schluss die übrige Tortencreme an der Außenseite des Kuchens glatt streichen. Die Torte vor dem Servieren kühl stellen und mit ein paar Schokorapseln verzieren.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading