Namestovo - Bisher nicht bekannte Täter haben den jüdischen Friedhof der nordslowakischen Stadt Namestovo geschändet. 59 Grabsteine seien umgeworfen und zum Teil zerschlagen worden, teilte der Vorsitzende eines lokalen Gedenkvereins mit. Der Verein hatte sich seit Jahren um die Pflege des Friedhofs gekümmert. Die Polizei bestätigte, dass die Friedhofsschändung in der an Polen grenzenden Region Orava bereits am Montag entdeckt worden sei. Die Zerstörungen könnten jedoch schon Tage vorher passiert sein, hieß es.