Simbach am Inn Unbekannte beschmieren Gebäude mit Hakenkreuzen

Unbekannte haben in der Nacht zum Donnerstag mehrere Gebäude mit rechtsradikalen Schmierereien verunstaltet. (Symbolbild) Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Unbekannte haben eine Asylbewerberunterkunft in Simbach am Inn (Kreis Rottal-Inn) mit Graffitis beschmiert. Die Kripo Passau sucht nach Zeugen.

Laut Polizeibericht waren die Täter wohl in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag, zwischen 23 und 3.30 Uhr, unterwegs. Dabei besprühten sie die Asylbewerberunterkunft am Bahnhofsplatz und ein weiteres Gebäude in der Adolf-Kolping-Straße. 

Neben typisch ausländerfeindlichen beziehungsweise rechtsradikalen Parolen wurden dort mehrere Hakenkreuze angebracht. Mitarbeiter eines Sicherheitsdienstes entdeckten dies in den frühen Morgenstunden.

Die Kripo Passau hat ermittelt wegen Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger und terroristischer Organisationen sowie Sachbeschädigung. Wer Verdächtiges am Bahnhofsplatz oder in der Adolf-Kolping-Straße beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Kripo Passau unter der Telefonnummer 0851/9511-0 zu melden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading