Dass der Silbersee ein beliebtes Ausflugsziel ist, weiß Treffelsteins Bürgermeister Helmut Heumann schon lange. Ob zum Baden, Spazierengehen, Segeln oder Angeln - scharenweise strömen Einheimische wie Touristen jedes Jahr zum See, um hier die Seele baumeln zu lassen oder sich sportlich zu betätigen.

Auch oder gerade in Corona-Zeiten.

"Wir haben eine unwahrscheinliche Resonanz verzeichnet", beschreibt Heumann die Situation in den vergangenen Wochen. Dass der See so gut angenommen wird, freut den Bürgermeister zwar, hat aber auch zur Folge, dass das Verkehrsaufkommen beträchtlich gestiegen ist.

"Es entstand ein regelrechtes Parkplatzproblem", bringt's Waldmünchens Polizeichef Christian Pongratz auf den Punkt. Doch das ist nun gelöst.