Siegenburg Martin Neumeyer als CSU-Chef bestätigt

Kreisvorstandswahl im Zeichen der Europawahl: auch Kandidat Manfred Weber (4. v. l.) schaute vorbei und gratulierte wie MdB Florian Oßner (links) und MdL Petra Högl (4. v. r.) dem neuen Führungsteam um Kreischef Martin Neumeyer (rechts). Foto: CSU-Kreisverband

Mit großer Mehrheit wurde der bisherige Vorstand des CSU-Kreisverbandes Kelheim am Montagabend von der Generalversammlung wiedergewählt. 144 der 143 Wahlberechtigten - das entspricht 99,3 Prozent - schenkten auch wieder ihrem Vorsitzenden, Landrat Martin Neumeyer das Vertrauen.

Zur Versammlung im Siegenburger Wittmannsaal konnte Neumeyer auch Bundestagsabgeordneten Florian Ossner, Landtagsabgeordnete Petra Högl und stellvertretenden Landrat Wolfgang Gural begrüßen. Europaabgeordneter Manfred Weber war zu Beginn nur in Pappform anwesend, da er noch eine Kundgebung in Amberg hatte. Besonders begrüßt wurden die neuen Ortsvorsitzenden, deren Vorgänger wurden mit einem Paket Spargel verabschiedet. Allen verstorbenen Mitgliedern und vor allem Ex-Landratsstellvertreter Richard Moser wurde kurz gedacht.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading