Lange herbeigesehnt wird sie jetzt mit viel Skepsis betrachtet: Die Impfung gegen SARS-CoV-2. Angelika Schebelle, Bereichsleiterin für ambulante und teilstationäre Pflege des Caritasverbandes Straubing-Bogen, ist am Donnerstag in der ambulant betreuten Wohngemeinschaft für Senioren in Niederwinkling mit Bewohnern und Pflegern geimpft worden. Im Interview spricht sie über die Aufklärung im Vorfeld, die Impfbereitschaft unter Mitarbeitern im Pflegebereich und eine mögliche Impfpflicht.