Shitstorm nach Sexismus-Kritik Streit ums Donaulied

Eine Studentin aus Passau will das Donaulied auf Volksfesten verbieten lassen. Foto: Matthias Balk/dpa

"Einst ging ich am Strande der Donau entlang...", für die meisten Ostbayern reicht dieser Einstieg, um das Donaulied im Ohr zu haben.

Das Lied, um das nun im Raum Passau ein Streit entbrannt ist. Angestoßen von einer Gruppe um die 22-jährige Studentin Corinna Schütz, die das Lied bei künftigen Passauer Volksfesten verbieten lassen will. 

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 28. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading