Seyboldsdorfer Straße bald wieder frei Eine Umleitung weniger in Vilsbiburg

Auf der Seyboldsdorfer Straße beginnen voraussichtlich ab Dienstag die Asphaltierungsarbeiten. Foto: Michael Betz

Die Kanalbauarbeiten in der Seyboldsdorfer Straße sind bis auf kleinere Restarbeiten. Das wurde am Montag im Zuge eines Ortstermins von Christian Klose erläutert, der im städtischen Bauamt für den Tiefbau zuständig ist. Schon seit dem vergangenen Oktober liefen die Bauarbeiten der Stadt zur Sanierung der Kanalisation unter der vielbefahrenen Straße.

Die bestehende Abwasserentsorgung war für heutige Anforderungen zu klein dimensioniert. Voraussichtlich ab Dienstag laufen die vorläufigen Asphaltierungsarbeiten, um die Straße dann wohl ab 1. Juli für den Verkehr freigeben zu können. Das dürfte viele umleitungsgeplagte Autofahrer freuen, aber freie Fahrt auf der Seyboldsdorfer Straße herrscht nur bis zum Beginn der Sommerferien. Dann beginnt laut Christian Klose der Landkreis die Fahrbahnsanierung der kompletten Seyboldsdorfer Straße vom Kreisel am Burger Feld bis zur Einmündung in die Frontenhausener Straße. Hier wird mit einer Bauzeit während der Sommerferien gerechnet.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 30. Juni 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading