Serientäter im Raum Kelheim? Drei Einbrüche in einer Nacht in Saal a.d. Donau und Hausen

Die Polizei bittet um Hinweise. (Symbolbild) Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

In Saal an der Donau und in Hausen sollen sich in der Nacht zum Dienstag Unbekannte auf mehrere Grundstücke geschlichen und in zwei Fällen Gegenstände gestohlen haben.

Der erste Fall ereignete sich laut Angaben der Polizei um kurz nach 1 Uhr morgens in der Saaler Straße in Hausen. Dabei soll ein Unbekannter auf ein fremdes Grundstück geschlichen sein. Er wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Am Mittwochmorgen stellte die Hauseigentümerin der Polizei zufolge fest, dass ihr E-Bike aus der unversperrten Garage gestohlen worden sei. Es entstand ein Schaden im vierstelligen Bereich. 

Ebenfalls in Hausen sol eine Überwachungskamera zwei Männer dabei gefilmt haben, wie sie ein Auto durchsuchten. Später soll laut Polizei einer der beiden noch einmal zum Auto gegangen und das Laptop gestohlen haben, das sich im Fahrzeug befand. Der Diebstahl soll laut Aufnahmen der Kamera zwischen 1.15 und 4.30 Uhr passiert sein. Der Besitzer des Laptops soll die Kamera geprüft haben, nachdem er den Diebstahl bemerkt hatte.

Gegen 1.30 Uhr nahm der Polizei zufolge eine Überwachungskamera in Mitterfecking bei Saal an der Donau einen Unbekannten auf, der sich in einen Garten schlich und dort versuchte, einen Schuppen und eine Werkstatt aufzubrechen. Er scheiterte jedoch. 

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und prüft, ob die Unbekannten, die auf den Aufnahmen der Überwachungskameras zu sehen sind, in allen drei Fällen diegleichen sind. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 09441/50420 entgegen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading