Serie geht weiter Motorsägen-Dieb hat wieder zugeschlagen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/dpa/Archivbild Foto: dpa

Aufgrund eines kürzlich veröffentlichten Polizeiberichtes hat sich ein weiterer Bewohner aus Vorderbuchberg (Gemeinde Neukirchen beim Heiligen Blut) gemeldet, dem aus seinem Wohnhaus beziehunsgweise dem angebauten Stall zwischen Ende August und Ende September zwei Stihl Motorsägen gestohlen worden sind.

Die Polizeiinspektion Furth im Wald rechnet den Diebstahl einen namentlich bekannten Tschechen zu, der diese Motorsäge, Marke Stihl MS 261c, bereits im Internet als Online-Inserat zum Kauf angeboten hat. In diesem Zusammenhang bittet die Polizei nochmals eindringlich darum, Zugangstüren und Fenster zu verschließen beziehungsweise zu sichern. Diese Diebstahlserie von Motorsägen und Akkuschraubern umfasst bereits eine Vielzahl von Tatorten in Grenznähe in der gesamten Oberpfalz.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading