Erst erschien er ohne Einladung auf der Feier, dann wurde er auch noch handgreiflich: Ein 40-jähriger Mann hat am Samstagabend auf einer Hochzeit in Semerskirchen für turbulente Szenen gesorgt. 

Wie die PI Kelheim mitteilte, handelt es sich bei dem 40-Jährigen aus dem Landkreis Regensburg um einen Bekannten des Brautpaares. Aufgrund einer persönlichen Vorgeschichte war er jedoch nicht zu der Hochzeit eingeladen worden. Das hinderte den 40-Jährigen aber nicht daran, am Samstagabend trotzdem in Semerskirchen zu erscheinen. Dort störte er zunächst die kirchliche Trauung und erschien später auch auf der Hochzeitsfeier. Trotz mehrfacher Aufforderung weigerte er sich strikt, das Gasthaus zu verlassen. Als er auch noch handgreiflich wurde und einen der Hochzeitsgäste angriff, wurde die Polizei verständigt. Der renitente Gast begab sich später freiwillig in das Bezirksklinikum Regensburg.