"Vier Euro bitte, viel Spaß." Nach einer kurzen Wartezeit geht es los. Der Wind weht einem durch die Haare, wenn man mit dem "Mexican Flight" auf dem Volksfest fährt. Wir alle kennen diese Seite von Rummel, Volksfest und Co. Aber wie ist die andere Seite, die des Schaustellers? Unsere Volontärin Annabel Gruber hat einen Selbstversuch gewagt: Sie hat einen Tag als Schaustellerin beim "Mexican Flight" mitgearbeitet.