Durch die Entwicklung in den letzten Wochen war es eigentlich vorhersehbar, dass der Bayerwald-Tierpark von einer Schließung Gebrauch machen muss, wenn die Bestimmungen den Besucherverkehr noch mehr erschweren.

Seit Montag, 29. November, ist nun die Pforte tatsächlich wieder dicht und alle Veranstaltungen abgesagt. Somit sind die Tiere heuer bereits zum zweiten Mal ganz unter sich.