Die letzten Wochen der Faschingssaison 2020 sind angebrochen. Und auch in Weiding gab es dieses Jahr wieder ein närrisches Großereignis: der Faschingsumzug durch das Dorf mit Faschingsgaudi in der alten Turnhalle. Erneut war es ein sehenswerter Gaudiwurm durch die Ortschaft.

Um 14 Uhr begann der Umzug und dazu strahlte bei frühlingshaften Temperaturen die Sonne vom Himmel. Der Weg ging wie bisher von der Zelzer Straße über die Hauptstraße bis zur Tankstelle Amberger, wo gewendet wurde. Angeführt in gekonnter Manier von der Blaskapelle "AuWe", folgten die kleinen Mäuse vom Weidinger Kinderhaus. Sie ernteten viel Applaus von den Zuschauern.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.