Sechste Auflage Dingfest in Dingolfing eröffnet

Bürgermeister Armin Grassinger (links) und Manuel Sattig von BMW (rechts) eröffneten die sechste Auflage des Festivals. Foto: Andy Forster

Das Dingfest ist eröffnet. Neun Tage mit nationalen Musikstars und Größen aus der Region warten auf die Besucher der sechsten Auflage am Marienplatz.

Große Erleichterung war am Freitagabend auf der Bühne des Dingfests zu spüren, als Erster Bürgermeister Armin Grassinger das Festival eröffnen konnte. Zweimal war das Coronavirus der Spielverderber, "doch jetzt können wir endlich wieder zusammen feiern", so Grassinger. Und in der Tat warten bereits am ersten Wochenende viele musikalische Highlights auf die Besucher. Am Samstag steht der Schlager mit Marina Marx und Karsten Walter im Mittelpunkt. Am Sonntag wird neben der Fundsachenversteigerung vor allem die Band Jamaram, die seit 20 Jahren Reggae macht, im Fokus stehen. Dies ist jedoch nur der Prolog für die zweite Woche. Hier warten nationale Topstars wie Tim Bendzko, Stefanie Heinzmann und die Mundart-Rapper dicht & ergreifend auf die Besucher. Zudem gibt es einen Ladies Day, einen Kindernachmittag sowie einen verkaufsoffenen Sonntag. Viele gute Gründe, um am Marienplatz vorbeizuschauen. Der Eintritt ist - wie in den vorherigen Auflagen - für die Besucher aus nah und fern frei.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading