Schwimmflügel, Luftmatratze, aufblasbare Weste und Schaumstoffnudel: Der Nichtschwimmerstau am Beckenrand löst sich nicht auf. Seit rund zwei Jahren konnte in der Stadt Vilsbiburg kein Schwimmkurs mehr zu Ende gebracht werden. Auch die Kurse, die für den Herbst im Hallenbad angesetzt waren, mussten mit dem Lockdown nach nur wenigen Terminen auf Eis gelegt werden. Zehn oder elfjährige Kinder, die längst schwimmen können sollten, haben keine Möglichkeit es zu lernen, so die Volkshochschule.