Verkehrsunfall bei Willmering 18-Jähriger schwerst verletzt

Ein schwerer Unfall hat sich auf der B 22 bei Willmering ereignet. Foto: Philipp Bauer

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am Montagnachmittag auf der Bundesstraße B 22 nahe Willmering ereignet. Dabei wurde ein 18-Jähriger schwerstverletzt.

Aus bisher ungeklärter Ursache sei der Mann aus Richtung Weiden kommend auf die Gegenfahrbahn geraten, beschreibt die Polizei den Unfallhergang. Dort kollidierte er frontal mit einem aus Richtung Cham kommenden Lkw. Der BMW schob sich dabei unter den Lastwagen. Der junge Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden.

Zu diesem Zeitpunkt war er bereits nicht mehr ansprechbar. Der Fahrer des Lkws hingegen wurde nur leicht verletzt und mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Neben dem Notarzt war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz, ebenso die Freiwilligen Feuerwehren aus Cham, Rhanwalting, Willmering, Waffenbrunn und Pemfling, die unter anderem den Verkehr an der Unfallstelle sicherten. Während des Einsatzes erlitt ein Feuerwehrmann durch die starke Sonneneinstrahlung einen Kreislaufkollaps. Er wurde mit dem Rettungswagen ebenfalls in die Notaufnahme transportiert.

Die Polizeiinspektion Cham nahm die Ermittlungen zum Unfallhergang auf, ein Gutachter war ebenfalls vor Ort. Die Bundesstraße blieb für mehrere Stunden bis zum Abtransport der Fahrzeuge gesperrt.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading