Schwerer Unfall bei Reisbach Hustenanfall am Steuer: Lkw-Fahrer kracht in Gegenverkehr

Ein Lastwagenfahrer hat am Montagmorgen bei Reisbach wegen eines Hustenanfalls die Kontrolle über seinen Lkw verloren. (Symbolbild) Foto: Stefan Sauer/dpa/Symbolbild

Bei einem Unfall nahe Reisbach sind am Montagmorgen zwei Menschen verletzt worden. Ein Lastwagenfahrer hatte durch einen Hustenanfall die Kontrolle über seinen Lkw verloren. 

Laut Polizeibericht war der 22-Jährige gegen 9.15 Uhr auf der Staatsstraße 2327 in Richtung Reisbach unterwegs. Auf Höhe Griesbach musste er heftig husten und geriet dadurch auf die Gegenfahrbahn. Dort prallte der Lastwagen seitlich gegen ein entgegenkommendes Auto. Nach der Kollision fuhr der Lkw im Straßengraben noch etwa 150 Meter weiter, ehe in einem angrenzenden Feld zum Stehen kam. Das Auto wurde durch den Zusammenstoß in die nahe Böschung geschleudert. Sowohl der Lastwagenfahrer als auch die 45-jährige Frau am Steuer des Wagens wurden leicht verletzt und vom Rettungsdienst in ein nahes Krankenhaus gebracht. Da bei dem Unfall auch die Ölwanne des Lastwagens aufgerissen wurde, gestaltete sich die Bergung schwierig. Ein Teil des Erdreichs im Feld musste deswegen abgetragen werden. Der entstandene Sachschaden dürfte laut Polizei im fünfstelligen Bereich liegen. 

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading