Schwerer Unfall bei Niederaichbach Zwei Autos ineinander gekracht: Drei Verletzte

Bei einem schweren Unfall auf der Staatsstraße bei Niederaichbach sind zwei Autos ineinander gekracht. Foto: Feuerwehr Niederaichbach

Am Donnerstag ist es auf der Staatsstraße 2074 bei Niederaichbach zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei sind zwei Autos ineinander gekracht. Drei Personen mussten mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden. 

Gegen 18.45 Uhr fuhr eine 69-Jährige aus dem Landkreis Landshut mit ihrem BMW auf der Dammstraße in Richtung Staatsstraße. Zur gleichen Zeit fuhr eine 62-Jährige mit ihrem Ford auf der Staatsstraße 2074 von Oberahrain in Richtung Niederaichbach.

Als die 69-Jährige auf die Staatsstraße einbog, übersah sie die von links kommende, vorfahrtsberechtigte 62-Jährige. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die Unfallverursacherin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Sie musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Im Auto der 62-Jährigen saß eine 23-jährige Beifahrerin. Alle drei Frauen mussten mittelschwer verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrzeuge waren Totalschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Zum Unfall ausgerückt waren die Feuerwehren Wörth, Niederaichbach und Postau.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading