Heftiger Wind und Regen Unwetterwarnung für Teile Ostbayerns

Am Donnerstag kann es in Bayern zu Gewittern kommen. (Symbolbild) Foto: dpa

Für Teile Ostbayerns hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Donnerstag eine Unwetterwarnung herausgegeben.

Laut den Experten des DWD kann es am Donnerstagnachmittag zu teils schweren Gewittern in Ostbayern kommen. Im Raum Landshut besteht die Warnmeldestufe drei von vier, gleiches ist im Landkreis Straubing-Bogen, Cham, Dingolfing-Landau, Deggendorf und Regensburg der Fall. Bei dieser Warnstufe können laut DWD Bäume entwurzelt werden und Dachziegel, Äste oder Gegenstände herabstürzen. Örtliche Überschwemmungen an Bächen und kleinen Flüssen sind möglich.

Zum Wochenende hin soll das Wetter in weiten Teilen Bayerns wieder etwas aufklaren. Am Freitag halten sich an den Alpen und im südlichen Vorland bis zum Mittag Wolken und leichter Regen, im restlichen Freistaat wechseln sich Sonne und Wolken ab. Die Höchstwerte liegen nach Angaben der Meteorologen bei 19 Grad am Alpenrand und 25 Grad in Mainfranken. Am Samstag setzt sich die Sonne wieder mehr durch, die Temperaturen steigen leicht auf 22 bis 27 Grad.

In Straubing sollen die Temperaturen nach der regnerischen Nacht am Wochenende bis auf 27 Grad steigen, ebenso in Landshut. In Cham sollen es 26 Grad werden, wie die Experten von WetterKontor vorhersagen. Sonne und Wolken wechseln sich ab, es soll weitgehend trocken bleiben.   

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading