Das Klinikum St. Elisabeth in Straubing schlägt Alarm. Immer mehr schwerst erkrankte Covid-19-Patienten werden eingeliefert, immer mehr müssen auf der Intensivstation beatmet werden. Die Situation hat sich inzwischen so zugespitzt, dass alle verschiebbaren Untersuchungen und Operationen abgesagt werden. Klinikumsgeschäftsführer Dr. Christoph Scheu schildert die dramatische Situation und kritisiert die Untätigkeit der Politik.