Washington - Die US-Sanktionen gegen Baufirmen der umstrittenen Gaspipeline Nord Stream 2 sollen morgen in Kraft treten. Nach Angaben des Weißen Hauses wollte US-Präsident Donald Trump seine Unterschrift heute unter ein entsprechendes Gesetz setzen. Russland will über Nord Stream 2 sein Gas nach Europa pumpen. Die USA wollen den Bau aber stoppen und argumentieren, dass sich Deutschland mit der Pipeline in Abhängigkeit von Moskau begeben würde. Die Sanktionen dürften zu neuen Spannungen zwischen den USA und der Bundesrepublik führen.