Schwarzwald Kulinarik und Heilbäder: Genussreise in den Südschwarzwald

Der Kurort Badenweiler liegt im Marktgräflerland südöstlich von Freiburg. Foto: Rainer Hamberger

Leichtes Nieseln setzt ein nach einem vorwiegend sonnigen Tag. Doch im Außenbecken der Cassiopeia-Therme stört sich niemand daran. Die Besucher liegen oder schwimmen im warmen, mineralhaltigen Thermalwasser: Die einen aus purem Vergnügen, die anderen, weil das Bad Erleichterung für allerlei Beschwerden verspricht.

Schon vor 2.000 Jahren wussten die Römer die wohltuende Wirkung des Heilwassers zu schätzen. Die heutige, architektonisch sehr gelungene Anlage in Badenweiler geht auf das "Markgrafenbad" zurück, inspiriert durch die Ausgrabungen der antiken Badruine. Dieselbe lässt sich gleich nebenan, wohl geschützt unter einer Glaskuppel, am Rande des Kurparks, besichtigen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading