Schwandorf 18-Jährigen auf Toilette missbraucht?

Bereits Ende November soll ein 18-Jähriger in Schwandorf von einem unbekannten Mann sexuell missbraucht worden sein. Nun ermittelt die Kripo Amberg. (Symbolbild) Foto: Mathias Adam - Symbolbild

Bereits Ende November soll ein 18-Jähriger in Schwandorf von einem unbekannten Mann sexuell missbraucht worden sein. Nun ermittelt die Kripo Amberg. 

Der Vorfall soll sich bereits am Mittwoch, 21. November, ereignet haben, wurde von der Polizei allerdings erst jetzt öffentlich gemacht. Der 18-Jährige gab an, sich zwischen 17.45 und 18.15 Uhr im Bereich der Toilettenanlage am Schwandorfer Bahnhof aufgehalten zu haben. Dabei traf er auf einen unbekannten Mann. Dieser soll sich gemeinsam mit dem 18-Jährigen in eine Toilettenkabine begeben und dort sexuelle Handlungen an ihm durchgeführt haben - ohne dessen Einverständnis. 

Der Verdächtige wird folgendermaßen beschrieben:

Etwa 1,76 Meter groß, etwa 25 Jahre alt, athletisch-kräftige Figur, schulterlange, glatte schwarze Haare. Er sprach gebrochen Deutsch und hatte seine Augen möglicherweise mit Kajal geschminkt.

Da der mutmaßliche Täter bislang nicht identifiziert werden konnte, bittet die ermittelnde Kripo Amberg nun auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Diese werden unter der Telefonnummer 09621/890-0 entgegen genommen. 

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos