Das Eisfach ist noch voller Schwammerl, doch seit Mai gibt es schon regelmäßig Nachschub: "In unserem Garten wachsen die schönsten Schwammerl, und das seit Wochen", erzählt Hans Renner aus Zinzenzell (Gemeinde Wiesenfelden). Er und seine Frau wundern sich - schließlich beginnt die Schwammerlsaison normalerweise im Spätsommer. Fachmann Dr. Klaus Breese hat eine Erklärung.

"Es gibt durchaus schon Schwammerl ab Mai. Ich denke da an den Maipilz, aber auch Birkenpilze sind in diesem Monat nicht ungewöhnlich. Entscheidend ist, dass die Feuchtigkeit stimmt", sagt Breese, Biologe aus Straubing und Pilzberater der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft.