Er hat offenbar sein Erspartes lieber in ein Flugticket gesteckt, als seine Schulden bei der Justiz zu begleichen. Am Freitag zogen Bundespolizisten einen 48-jährigen Kroaten aus dem Verkehr, als er nach Dubai fliegen wollte. Die Staatsanwaltschaft in Osnabrück hatte den gebürtigen Kölner mit Vollstreckungshaftbefehl gesucht, nachdem er der Staatskasse aus einer Verurteilung im Juli letzten Jahres 945,50 Euro schuldig geblieben war.