Schorndorf Wo die Hexe mit der Qualle

Was da so alles kreucht und fleucht im Wald ... Foto: Schmidbauer

Ein Höhepunkt der närrischen Zeit ist ohne Übertreibung der Schorndorfer Weiberfasching. Schon allein wegen der Kostüme. Die Damen lassen sich stets etwas ganz Besonderes einfallen. Hinzu kommt, dass die Veranstaltung des Frauenbundes als Stimmungs- und Tanzkracher gilt.

Keine leichte Aufgabe hatte die Jury, sprühte doch das weibliche Narrenvolk geradezu vor Ideenreichtum und hatte sich für die Verkleidung unglaubliche Mühen gemacht. Um alle zu belohnen, wurden die Plätze zwei bis fünf gleich zwei-, drei- vier- bzw. fünffach vergeben.

Die Gruppe "Quallenalarm" durfte sich letztendlich über den ersten Platz freuen. Dahinter folgten eine ebenso fantastische "Dahoam im Woid-Gruppe" beziehungsweise das "Badezimmer" aus Denkzell als jeweils Zweite sowie die Paradiesvögel, die Popcorn-Gruppe und die Badeparty-Damen als jeweils Dritte.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading