Schorndorf "Sie sind unser größtes Glück"

Der Großteil der 21 Neugeborenen des Jahres 2019 in der Schorndorfer Kommune zeigte sich beim Empfang mit Übergabe von Geschenkpaketen sowie Rauchmeldern anwesend. Quelle: Unbekannt

Im abgelaufenen Jahr sind in der Gemeinde Schorndorf insgesamt 21 Babys zur Welt gekommen. Am späten Freitagnachmittag veranstal tete die Gemeinde nun für die Eltern und ihre Neugeborenen einen Empfang in der Grundschule. Die Begrüßung für alle Neugeborenen eines Jahres hat in der Kommune noch keine so lange Tradition, der Geburtsjahrgang 2018 war der erste, der in diesen Genuss kam. Vorsitzende und Kommandanten der fünf Ortsfeuerwehren aus Schorndorf, Penting, Obertraubenbach, Thierling und Neuhaus sowie Kreisbrandmeister Hermann Schwarzfischer übergaben in diesem Rahmen an die jungen Familien Rauchmelder.

"Kinder tun gut", sagte Bürgermeister Schmaderer. "Man wird weniger egoistisch, sieht sich wie in einem Spiegelbild, macht mit ihrem Wachsen quasi eine Therapie, sieht alles noch einmal neu." Die Freude, die Kinder machen, würden Glückshormone freisetzen, die der Mensch vorher nicht kannte. "Wenn wir mit den Kindern sind, sind wir rundum glücklich", führte Schmaderer weiter aus. Kinder würden dem Leben erst den richtigen Sinn geben, "sie sind unser größtes Glück".

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 15. Januar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 15. Januar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading