Schorndorf Hilfe statt Abtreibung

Über 1.800 Euro spendeten die Schorndorfer bei der Babyflaschen-Aktion für das Projekt "1.000plus". Foto: Schmidbauer

Bei der Babyflaschen-Aktion "1 000plus" der Pfarrei ist der stolze Betrag von 1.820,41 Euro zustande gekommen. Der Vorsitzende von Pro Femina, Kristijan Aufiero, sagt dafür im Rahmen eines Dankschreibens allen Spendern ein Vergelt's Gott.

"Bereits zum zweiten Mal waren wir in Ihrer Gemeinde zu Gast und durften wieder Ihre große Hilfsbereitschaft für schwangere Frauen in Not erfahren", schreibt er. Was diese Großherzigkeit konkret bewirke, könne nicht besser beschrieben werden, als durch die Rückmeldung einer jungen Mutter: "Ich möchte mich nochmal ganz herzlich für alle Gespräche, für Ihren seelisch-moralischen Beistand und die finanzielle Unterstützung bedanken.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 02. Juli 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 02. Juli 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading