Schorndorf Bonbon-Regen und tolle Wägen

Die Burschen-Airline landete in Schorndorf. Foto: Schmidbauer

Auch das ungemütliche Wetter hat das Schorndorfer Narrenvolk gestern nicht davon abgehalten, auf den Motivwägen oder zu Fuß am Faschingsumzug teilzunehmen. Themen waren unter anderem der Pflegenotstand, die neue Bonpflicht oder die Ausrüstungsmisere der Bundeswehr.

Wieder einmal zählte der Schorndorfer Straßenkarneval zu den Höhepunkten des Faschingsendspurts im Landkreis Cham. Trotz Wind und Regen präsentierten sich die Jecken und Narren auf den Persiflage-Wägen oder als Fußvolk in bester Stimmung. Hunderte von Zuschauern verfolgten das Geschehen und bestaunten die kreativen Ideen. Die Kinder freuten sich über einen reichen Regen an Bonbons, Schokoküssen und sonstigen Kamellen. Als Ausrichter fungierte der SSV Schorndorf.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 26. Februar 2020.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 26. Februar 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading