Schock am Abend Mann onaniert vor junger Frau

Die Polizei sucht nach einem Mann, der vor einer jungen Frau onanierte. Foto: imago

Onanierend ist der Unbekannte vor einer 25-Jährigen gestanden und jagte der jungen Frau am Samstagabend einen gehörigen Schrecken ein. Doch nach der Tat im Bereich der Regener Parkstraße verschwand der Täter spurlos. 

Am Samstagabend spazierte eine 25-jährige Frau aus Regen im Bereich der Parkstrasse spazieren. Dort kam ihr ein Mann entgegen. Zunächst passierte er die junge Frau, wendete und verfolgte sie.

Dann stellte er sich vor sie und onanierte. Die geschockte Frau ging zügig Richtung Bodenmaiser Straße zurück. Dort rief sie die Polizei.

Sie sah den ihr unbekannten Mann von der Bürgerholzstraße her kommend auf die gegenüberliegende Straßenseite gehen und in der Adalbert-Stifter-Straße verschwinden. Die Polizei suchte den besagten Bereich ergebnislos ab.

Folgende Beschreibung liegt vor:

  • 1,70 Meter groß
  • 25-35 Jahre alt
  • westeuropäisch, kräftige Statur, rundliches Gesicht, dunkle, glatte Haare
  • er sprach Hochdeutsch.
  • Bekleidet war der Täter mit einer dunklen Jogginghose, einem schwarzen Parker und hellen Schuhen.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Regen unter Telefon 09921/9408-0 zu melden.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading