Die Leonet AG will das Rötzer Stadtgebiet mit schnellem Internet versorgen. Dafür will das Unternehmen aus Teisnach (vormals amplus) im Hauptort eigenwirtschaftlich das Breitbandnetz ausbauen und Glasfaseranschlüsse bis ins Haus bereitstellen.

Baubeginn könnte bereits Mitte des Jahres sein. In nichtöffentlicher Sitzung stimmte der Stadtrat am Montagabend einer entsprechenden Kooperationsvereinbarung zu.