Schneelast zu hoch Stall in Achslach eingestürzt

Ein Stall im Achslacher Ortsteil Oed ist eingestürzt. Foto: Bäumel

Die Schneelast war einfach zu groß. Im Achslacher Ortsteil Oed ist am Morgen das Dach eines Stalles eingestürzt.Personen und Tiere kamen dabei nach derzeitigen Informationen nicht zu Schaden. Einsatzkräfte von THW und Feuerwehren versuchen derzeit, mit Stützen das Gebäude zu sichern. Im Stall waren 22 Milchkühe und 25 Jungrinder untergebracht.

Sie wurden laut Auskunft der Feuerwehr aus dem Stall befreit und sollen nun in einem leerstehenden Stall im Gemeindegebiet untergebracht werden.

Den Einsatz der Rettungskräfte leitet der Kommandant der Feuerwehr Achslach, Achim Rager, mit Unterstützung von Kreisbrandmeister Thomas Märcz und Kreisbrandinspektor Christian Stiedl.

Im Einsatz sind die Feuerwehren Achslach und Allersdorf, der Rüstwagen der Feuerwehr Viechtach sowie der Ortsverband Regen des Technischen Hilfswerks (THW). Unterstützt wird die Rettungsaktion von zwei Tierärzten. Kräfte des Rettungsdienstes und der Polizei sind ebenfalls vor Ort.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Februar 2019.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading