Schnee in Ostbayern Der Winter hat uns im Griff

Der Winter hat Straubing fest im Griff. Foto: Doris Emmer

Ostbayern hat eine weiße Haube auf. Seit Mittwoch schneit es wieder. Während die Wintersportbegeisterten die gut eingeschneiten Pisten unsicher machen, haben Autofahrer meist weniger Freude an der weißen Pracht.

Und das Wetter in der Region zeigt sich auch weiterhin von seiner rauen Seite.

Am Großen Arber gibt es in den nächsten Tagen Schneefall und eisige -5 bis -8 Grad. Etwas milder ist es in Regensburg. Dort bewegen sich in den nächsten Tagen die Temperaturen zwischen 2 und -3 Grad. Es wird dort bewölkt. Ebenfalls bewölkt wird es in Straubing. Hier schwanken die Temperaturen bis zum Sonntag zwischen 1 und -3 Grad.

Wo Schnee ist wird es auch leicht rutschig. Das Polizeipräsidium Niederbayern verzeichnete von Mittwochnachmittag bis zum nächsten Morgen rund 100 Unfälle bei Schneeglätte. Meist gab es nur Blechschäden. Die Unfallfahrer kamen mit leichteren Verletzungen davon.

Das Polizeipräsidium der Oberpfalz hatte eine etwas bessere Bilanz. Dort hat es im Laufe des Mittwochs wegen Schneeglätte 22 Mal gekracht, besonders oft in Regensburg und Schwandorf. Eine Person wurde dabei leicht verletzt.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos