Schlägerei in Straubing Glasflasche über den Kopf geschlagen

Zwei Männer gingen am Samstag aufeinander los. (Symbolbild) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Zu einer heftigen Schlägerei ist es am Samstag in der Rosengasse in Straubing gekommen. 

Der Vorfall passierte am Samstag gegen 6.25 Uhr in einem Mehrfamilienhaus in der Rosengasse. Zwei Männer gerieten in Streit. Einer der beiden, ein 30-Jähriger, schlug seinem Kontrahenten, einem 25-Jährigen, eine kleine Glasflasche auf den Kopf, sodass die Flasche zerbrach. Mit der nun scharfen Kante der Flasche fügte er dem Geschädigten eine Schnittwunde an der Schulter zu. Anschließend stach der Verletzte seinem Kontrahenten mit einer Scherbe der Glasflasche in die Hand. Der 30-Jährige war beim Eintreffen der Polizei bereits geflohen, konnte aber schließlich von einer Streifenbesatzung aufgegriffen werden.

Beide Personen wurden ins Krankenhaus Straubing eingeliefert, wo ihre Verletzungen behandelt wurden. Da die zwei Männer alkoholisiert waren, wurde nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft bei Beiden eine Blutentnahme durchgeführt. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading