Schierling Zukunftsstrategien zur naturnahen Grünflächenpflege

Rund 5500 Quadratmeter Blühflächen hat der Markt in den letzten Jahren angelegt. Foto: Fritz Wallner

Eine naturnahe Pflege der öffentlichen Grünflächen ist nicht immer einfach. Die Mitarbeiter des Bauhofs dürften sich oftmals einiges anhören, sagte Bürgermeister Christian Kiendl (CSU). Dabei stehe hinter allen Maßnahmen ein Konzept.

Der Ausschuss für Bau, Verkehr und Natur stärkte nun den Gärtnern des Bauhofs den Rücken, indem er die von Klimaschutzmanager Franz Hien vorgelegten Zukunftsstrategien zur naturnahen Grünflächenpflege einstimmig mittrug.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 23. Mai 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading