Schierling Nach Kellerbrand: Mann (69) im Krankenhaus verstorben

Der 69-jährige Mann, der bei dem Brand lebensgefährlich verletzt wurde, ist am vergangenen Freitag im Krankenhaus verstorben. Foto: Freiwillige Feuerwehr Schierling

Der 69-jähriger Mann, der am Donnerstagabend bei einem Brand in Schierling (Kreis Regensburg) schwerst verletzt wurde, ist tot.

Wie das Polizeipräsidium Oberpfalz am Mittwoch bestätigte, starb der Mann bereits am Freitag. Die Feuerwehr hatte ihn noch aus dem brennenden Keller eines Hauses bergen und reanimieren können. Die Brandursache ist noch nicht abschließend geklärt, die Polizei geht aber nicht von Brandstiftung aus. Der 69-Jährige hatte ein Zimmer im Keller bewohnt, dieses brannte komplett aus.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading