15 bis 20 Prozent Energie und über 50 Tonnen Kohlendioxid lassen sich pro Jahr einsparen, wenn die Thermostatköpfe aller Heizkörper im Schulgebäude umgerüstet werden. Das rechnete Klimaschutzmanager Franz Hien dem Ausschuss für Bau, Verkehr und Umwelt in dessen Sitzung am Mittwoch vor. Die rund 34.000 Euro teuere Maßnahme wurde einstimmig genehmigt.