Schierling Aus der Klausurtagung des Gemeinderats

Der Marktgemeinderat befasste sich bei der zweitägigen Klausurtagung mit dem Wettbewerb für ein neues Rathaus, das auch in Zukunft zentral und bürgernah an der "ersten Adresse" im Ort angesiedelt sein wird. Foto: Fritz Wallner

Es wird noch einige Zeit dauern, bis das Rathaus als "Haus der Bürgerschaft", wie es Bürgermeister Christian Kiendl bei der Klausurtagung nannte, am Rathausplatz architektonisch neu, technisch auf dem aktuellsten Stand, städtebaulich attraktiv und energetisch optimal fertiggestellt sein wird.

Bei der Klausurtagung befasste sich der Marktgemeinderat mit der Vorbereitung des Architektenwettbewerbs, der im nächsten Jahr gestartet wird.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 22. November 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 22. November 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading