Das heitere Großereignis in der Grafenstadt steht vor der Tür. Mit 40 Gruppen und rund 800 Beteiligten startet am Sonntag, 3. März, um 13.30 Uhr wieder einer der größten ostbayerischen Faschingsumzüge vom Bogener Volksfestplatz in Richtung Stadtmitte.

Über 200 Einsatzkräfte, darunter die Freiwilligen Feuerwehren Bogen, Pfelling, Bogenberg, Degernbach und Oberalteich sowie THW-Mitglieder der Ortsverbände Bogen, Deggendorf und Straubing, arbeiten Hand in Hand zusammen mit Polizei und BRK, um für einen reibungslosen Ablauf zu sorgen, weiß Festamtsleiter Christian Freundorfer zu berichten.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 28. Februar 2019.