Eine grundlegende Sanierung der 1644 erbauten Liebfrauenkapelle in Arnbruck hat die Katholische Kirchenstiftung begonnen. Bereits abgeschlossen ist die Freilegung der Fundamente, die mit einer aufwendigen Trockenlegung und dem Einbau einer wirkungsvollen Sickerleitung einherging. Mitte April wurde rund um das "Kirchei" auch ein Gerüst aufgebaut. An diesem Montag kommt das Dach weg, weshalb die Zellertalstraße in diesem Bereich komplett gesperrt ist.