Sandelzhausen Gallimarkt ist für die Schüler "Heimat"

Als Leuchtturmschule für das von Staatsregierung und Bayernbund ins Leben gerufene "Heimat"-Projekt wurde die Grundschule Sandelzhausen ausgesucht. Foto: GS Sandelzhausen

In Zusammenarbeit mit der Bayerischen Staatsregierung und dem Bayernbund wurde das Projekt "Heimat" für Grundschulen ins Leben gerufen. Es sollen sogenannte Leuchtturmschulen in vier Regierungsbezirken dieses Projekt mit Inhalten füllen. Die Grundschule Sandelzhausen wurde hierzu für Niederbayern ausgesucht.

Unterstützt von Kreisheimatpflegerin Monika Kaltner werden nun im Laufe eines Schuljahres in allen vier Jahrgangsstufen Themen rund um die Heimat behandelt und in einem Portfolio zusammengestellt. Dies soll später einmal anderen Schulen als Hilfe bzw. Leitfaden dienen, wie man dieses Thema in den Unterricht einbauen kann. Eine erste Konferenz wurde hierzu im Lehrerkollegium in Sandelzhausen rund um Schulleiterin Claudia Artinger abgehalten, um Ideen und Planungen zu notieren. Vieles wird ja schon gemacht, es soll jetzt aber zusammengeschrieben und dokumentiert werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Oktober 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Oktober 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading