Ziemlich dreist, was sich da ein 33-jähriger Asylbewerber aus dem Kosovo in Salching (Landkreis Straubing-Bogen) geleistet hat.

Am Dienstag fiel der Betreiberin der dortigen Flüchtlingsunterkunft auf, dass in dem Zimmer des jungen Mannes der Fernseher fehlte. Als sie den 33-Jährigen damit konfrontierte, wo das Gerät sei, antwortete er prompt: "Das habe ich abmontiert und schon vor längerer Zeit in den Kosovo geschickt."

Der dadurch entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 350 Euro.