Es ist nicht einfach, die Motivation in einem Verein aufrecht zu erhalten, dessen Hauptaktivität nur alle sieben Jahre ansteht. Im vergangenen Jahr wäre es für die Fröhliche Berger-Schäfflergilde wieder so weit gewesen; doch die Aufführung ihres traditionellen Schäfflertanzes konnte wegen Corona nicht stattfinden. Nun mussten die für die anstehende Saison vereinbarten Termine erneut verschoben werden - wieder wegen der Pandemie. Die Schäffler hoffen nun, dass ihre Auftraggeber, die Besteller der Tänze, auch 2023 bei der Stange bleiben.