Sachbeschädigung Vandalen hausen in Arnschwang

Die ausgerissenen Verkehrsschilder wurden auf die Grünfläche des Kreisverkehrs geworfen. Foto: Julia Baumann

Einen "Spaß", der keiner ist, haben sich in der Nacht zum Samstag bislang Unbekannte erlaubt: Sie rissen am neuen Kreisverkehr beim Arnschwanger Sportplatz mehrere Verkehrsschilder aus der Verankerung und warfen diese in die Grünfläche. Ebenso demolierten sie Plakate, die ein Breitband-Anbieter dort angebracht hatte.

Zudem machten sich die Vandalen die "Mühe", Straßenpfosten aus dem Boden zu reißen und kopfüber wieder einzustecken. Die Polizei hat bezüglich Sachbeschädigung Ermittlungen aufgenommen. Wer etwas beobachtet hat, soll sich unter Telefon 09973/5040 an sie wenden.

Ob und gegebenenfalls wie hoch der Sachschaden ist, konnte sie am Sonntag noch nicht sagen. Auf jeden Fall dürfte diese sinnlose Tat der Straßenmeisterei Arbeit bescheren, die man sich hätte sparen können.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading