Saal an der Donau Auto stürzt nach Crash tiefen Hang hinunter

In Saal an der Donau stürzte ein Auto in der Nacht auf Sonntag einen tiefen Abhang hinunter. Foto: Alexander Auer

In der Nacht auf Sonntag ist ein schwerer Unfall bei Saal an der Donau im Kreis Kelheim passiert. Zwei Autos waren in den Unfall verwickelt. Ein Wagen stürzte nach dem Aufprall einen tiefen Hang hinunter.

Wie die Polizei in Kelheim mitteilte, ereignete sich der Unfall gegen Mitternacht an der Kreuzung der Umgehungsstraße bei der Ausfahrt von der B16 bei Saal. Ein 37-jähriger Bad Abbacher übersah beim Einfahren in die Kreuzung einen Wagen, der gerade in die Umgehungsstraße einfahren wollte. Die beiden Autos krachten zusammen. Dadurch wurde das Auto, das Vorfahrt gehabt hätte, von der Straße geschleudert und stürzte einen mehrere Meter tiefen Abhang hinunter.

Die Person in dem abgestürzten Autos wurde leicht verletzt. Feuerwehren mussten anrücken, um das Fahrzeug aus der Tiefe zu bergen. Mit Steckleitern und Seilen konnten die Einsatzkräfte eine provisorische Treppe errichten, um an das Unfallfahrzeug zu gelangen.

Im Auto des 37-Jährigen waren zwei Mitfahrer. Der Unfallverursacher und seine Insassen wurden ebenfalls leicht verletzt. Alle vier Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. An den Autos entstand jeweils Totalschaden.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading