Rückruf Salmonellen: Firma Hubi ruft "Halva Pistachio" zurück

Die Firma Hubi ruft die Süßware "Halva Pistachio" zurück. Bei dem in 800-Gramm-Dosen verkauften Produkt aus Syrien mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 27. Februar 2023 seien Salmonellen festgestellt worden, hieß es am Dienstag auf dem amtlichen Portal "lebensmittelwarnung.de". Kunden können die Nascherei auch ohne Vorlage des Kassenbons gegen Erstattung des Kaufpreises in den Verkaufsstätten zurückgeben. Vertrieben wurde die Ware nur in Bayern.

Salmonellen verursachen Durchfall, Bauchschmerzen und gelegentlich Erbrechen und leichtes Fieber. Säuglinge, Kleinkinder, Senioren und Menschen mit geschwächtem Abwehrsystem können auch schwerer erkranken.

Dieser Artikel ist Teil eines automatisierten Angebots der Deutschen Presse-Agentur (dpa). Er wird von der idowa-Redaktion nicht bearbeitet oder geprüft.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading