Eine unterfränkische Bäckerei hat einige ihrer Marmorkuchen zurückgerufen.

In einer der Backwaren sei ein zwei Zentimeter langes Drahtstück gefunden worden, teilte die "Oberhohenrieder Landbrotbäckerei" am Montag mit. Es sei nicht auszuschließen, dass auch andere Kuchen betroffen seien. Das Unternehmen warnt beim Verzehr vor möglichen Verletzungen im Mund und im Verdauungstrakt.

Vom Rückruf betroffen sind ausschließlich Kuchen, die am 18. und am 19. Oktober gekauft wurden. Kunden können diese auch ohne Vorlage des Kassenbons zurückgeben und bekommen den Kaufpreis erstattet.