Rückkehr zur Rathausverwaltung Saurer beendet Rätselraten

Noch-Bürgermeister Roland Saurer wird künftig wieder in der Waffenbrunner Rathausverwaltung mitarbeiten. Foto: Archiv Cham

Der bisherige Waffenbrunner Bürgermeister Roland Saurer wird der Gemeindeverwaltung in Waffenbrunn nicht den Rücken kehren. Stattdessen hat er den Verantwortlichen vor Ort mitgeteilt, er beabsichtige, an seine frühere Arbeitsstätte im Rathaus zurückzukehren. Der neu gewählte Bürgermeister Sepp Ederer bestätigte das am Freitag der Chamer Zeitung auf Nachfrage. "Jetzt hat er es sich wohl doch anders überlegt", sagt Ederer.

Laut Gemeindeordnung ist Saurer mit seiner Bestellung zum Bürgermeister als Beamter auf Lebenszeit beurlaubt, hat also ein Rückkehrrecht auf "eine adäquate Stelle entsprechend seiner vorherigen Eingruppierung". Welche das war, lässt sich nicht genau nachvollziehen, Saurer sei wohl kurz vor seiner Wahl noch zum Geschäftsleiter bestellt worden, hat den Posten wegen einer längeren Krankheit aber nicht angetreten -, sondern kehrte als Bürgermeister ins Rathaus zurück.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa.plus.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2020 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading