Rückkehr zum EHC Eder wechselt von Straubing nach München

Stürmer Andreas Eder kehrt von den Straubing Tigers zum EHC Red Bull München zurück. Foto: fotostyle-schindler.de
Stürmer Andreas Eder kehrt von den Straubing Tigers zum EHC Red Bull München zurück. Foto: fotostyle-schindler.de

Die Spatzen pfiffen es schon länger von den Dächern, nun ist es offiziell: Andreas Eder kehrt nach drei Spielzeiten bei Nürnberg und Straubing zum Eishockey-Klub EHC Red Bull München zurück. Das gab das Team aus der bayerischen Landeshauptstadt am Freitag bekannt.

Der 26-Jährige reifte bei den Nürnberg Ice Tigers und den Straubing Tigers zum Nationalspieler und avancierte vor allem in seinen beiden Jahren bei den Straubing Tigers zum Torjäger. In 81 Spielen erzielte der gebürtige Tegernseer 24 Tore und legte 43 weitere Treffer auf. Zudem spielte er bislang 14 Mal für die deutsche Nationalmannschaft. 

"Andreas ist ein Kind unserer Organisation und hat sich in den letzten zweieinhalb Jahren in der Ferne als Person und Spieler super weiterentwickelt", sagte Manager Christian Winkler: "In der letzten Saison war er einer der besten deutschen Scorer und hat sich auch zum Powerplay-Spezialisten entwickelt."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading